Theateraufführungen

Literaut und Theater Aufführung "Katzelmacher"Der Kurs „Literatur und Theater“ am Wirtschaftsgymnasium der Ludwig-Erhard-Schule führte in der Vorweihnachtszeit an zwei Abenden eine Bearbeitung von Rainer Werner Fassbinders Theaterstück „Katzelmacher“ im Foyer der Schule auf. Die Spielleitung hatte die theaterpädagogisch ausgebildete Fachlehrerin Waltraud Goller-Bertram. Für den Ton und die Beleuchtung war Aleksandra Brendle verantwortlich. Das Stück gewinnt durch die zahlreich bei uns eintreffenden Flüchtlinge nach Jahrzehnten neu an Aktualität: Das Eindringen des Fremden in das Vertraute, Gewohnte, Eigene, das Normale macht misstrauisch, ruft Ängste und Vorurteile auf den Plan, schafft aber auch Raum für Hoffnungen, Wünsche und Sehnsüchte.

Weiterlesen: Theateraufführungen

Ihr und wir da oben – Schultheatertage 2014/15 am Theater Lindenhof in Melchingen

15 VorschauZum zweiten Mal veranstaltete das Melchinger Lindenhoftheater im vergangenen Schuljahr unter der Leitung von Theaterpädagogin Carola Schwelien Schultheatertage für die Schulen der Region unter dem Motto „Ihr und wir hier oben“.

Vom 22. Bis 24. Juli 2015 trafen sich dort Theater-AGs und Literatur-und-Theaterkurse unter anderem von Schulen aus Balingen, Hechingen, Tübingen, Reutlingen und Sigmaringen, um ihre Stücke auf einer professionellen Bühne zu präsentieren und ihre Arbeit gemeinsam unter professioneller Anleitung zu reflektieren.

Zur Abrundung des Programms wurden für die Schüler von den Melchinger Theaterprofis verschiedene Workshops geleitet, in denen beeindruckende Spielszenen erarbeitet und zum Abschluss präsentiert wurden.

Weiterlesen: Ihr und wir da oben – Schultheatertage 2014/15 am Theater Lindenhof in Melchingen

Schultheater schreibt Büchners „Woyzeck“ neu

Theateraufführung Woyzeck VorschauMit einer neuen Version des Stoffs von Georg Büchners unvollendetem Drama „Woyzeck“ überraschte der Kurs „Literatur und Theater“ am zweitletzten Wochenende des Schuljahrs sein Publikum im Foyer der Schule: Unter der Leitung ihrer Lehrerin Waltraut Goller-Bertram schrieben die Schüler das Theaterstück zu einem Kriminalstück mit dem Titel „Messerscharf“ um und aktualisierten den Stoff. Überraschend waren auch die Dramaturgie und das Bühnenbild, das Kunstlehrerin Sabine Hauler entwarf. Auf drei verschiedenen Podesten, gekennzeichnet durch verschiedene Vorhangfarben, spielten die Schülerinnen und Schüler mit minimalem Requisiten-Einsatz die gegenwärtige Handlung bzw. Rückblicke auf das frühere Geschehen.

Weiterlesen: Schultheater schreibt Büchners „Woyzeck“ neu

Was kostet die Welt?

Theater01 VorschauWas kostet die Welt? Einen großen Auftritt im Zimmertheater Tübingen hatten Schüler der Ludwig-Erhard-Schule, Kaufmännische Schule Sigmaringen im Rahmen eines Spielprojekts des Regierungspräsidiums Tübingen in Zusammenarbeit mit dem Tübinger Zimmertheater. Teilnehmer waren Schülerinnen und Schüler aus Klasse 12, die das neu eingeführte Fach „Literatur und Theater“ belegen, unter der Federführung ihrer Lehrerin Waltraud Goller-Bertram.

Weiterlesen: Was kostet die Welt?

wappen landkreis

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Dienstag, 25. Juli 2017
Chancen 2017 - Wege in die berufliche Zukunft
Mittwoch, 26. Juli 2017
SMV-Sommerfest
Mittwoch, 26. Juli 2017
Sommerputz
Mittwoch, 26. Juli 2017
Zeugnisausgabe

Wochenplan

 Schuljahr 2017/2018

Schuljahreskalender 2017 18

Blockplan Bank

Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule