• banner1
  • banner3
  • banner4
  • banner5
  • banner11

Wirtschaftsschul-Prüfungsfeier 2014 an der Ludwig-Erhard-Schule

WS-Absolventen 2014 Vorschau„Ihr habt’s geschafft!“, rief der Leiter der Abteilung Wirtschaftsschule Studiendirektor Ewald Scherer den 34 Absolventen der Wirtschaftsschule zu, die sich mit ihren Familien und Freunden sowie den unterrichtenden Lehrkräften zur Prüfungsfeier im Foyer der Schule versammelt hatten. Sie alle konnten nach zwei Jahren Schulzeit ihr Fachschulreife-Zeugnis entgegen nehmen. In seiner Ansprache dankte Abteilungsleiter Scherer den Eltern, dass sie ihre Kinder der Ludwig-Erhard-Schule anvertraut hätten. Die große Zahl der Anwesenden beweise die Wertschätzung der Eltern und Lehrer für die Leistungen der Schüler.

An die jungen Leute gewandt mahnte er, wer nun aber glaube, mit der Schule sei das Lernen zu Ende, täusche sich, denn wer beruflich am Ball bleiben wolle, müsse lebenslang weiterlernen. Die Schüler sollten auf ihre Stärken setzen und die Ziele nicht so hoch stecken, dass Scheitern und Enttäuschung vorprogrammiert seien. Andererseits verpasse man bei zu niedrig angesetzten Zielen viele Chancen. Er gab den jungen Leuten mit auf den Weg, dass sie gut daran tun würden, Lebenszufriedenheit anzustreben, indem sie gelassen und mutig ihren Weg gehen würden.

Vor der Zeugnis-Ausgabe hielten die Klassenlehrerinnen der beiden Klassen Andrea Liebermann und Christine Kulkies eine gemeinsame Rede, in der sie die Höhen und Tiefen der vergangenen zwei Jahre Revue passieren ließen, den Klassenzusammenhalt lobten und sich erleichtert zeigten, dass die Prüfung so gut geklappt habe. Ihre guten Wünsche für die Zukunft ließen sie von den Klassensprechern abwechselnd vorlesen, schenkten jedem ihrer Prüflinge Blumensamen und machten anhand eines Märchenvortrags bewusst, dass für ein gelungenes Leben sowohl das Aufbrechen zu neuen Ufern als auch die Wurzeln, die einen Menschen halten und zu denen man zurückkehren kann, wichtig sind. Nach einem Lied der Schulband verlieh Abteilungsleiter Scherer die Preise und Belobigungen für besonders gute schulische Leistungen. Den besten Durchschnitt erreichte Mirco Cafaro mit 1,2 und erhielt einen Preis, ebenso wie Jana Gaiser, Ann-Katrin Lang, Robin März, Nicole Reck und Julia Seidl. Belobigungen gingen an Kim Gaiser, Christina Kolb, Martina Mattiello sowie Kira Wißmann.

Die einzelnen Programmpunkte leitete die Schulband mit ihren Sängerinnen und Instrumentalisten unter der Leitung von Oberstudienrat Severin Buhl ein. Die Moderation der Feierstunde übernahm Ann-Katrin Lang. In ihrer Schülerrede würdigten die Klassensprecher der beiden Klassen die Unterstützung, die sie durch ihre Lehrerinnen und Lehrer erfahren hätten. Dem schloss sich eine Dia-Show an, mit der die nun ehemaligen Schüler ihre Schulzeit an der Ludwig-Erhard-Schule noch einmal an sich vorüberziehen ließen. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Feier fand ein Stehempfang statt, der Gelegenheit bot, sich bei Getränken und Häppchen, die von der Juniorenfirma der Ludwig-Erhard-Schule zu einem Büffet aufgebaut waren, zu verabschieden.

 

wappen landkreis

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Montag, 2. Oktober 2017
beweglicher Ferientag
Mittwoch, 4. Oktober 2017
Besuch Herr Bareiß
Montag, 9. Oktober 2017
Elternabend mit Elternbeiratswahl
Mittwoch, 11. Oktober 2017
Ausbilderversammlung
Montag, 30. Oktober 2017
Herbstferien

Wochenplan

 Schuljahr 2017/2018

Schuljahreskalender 2017 18

Blockplan Bank

Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule