Newsarchiv 2016

Die Juniorenfirma spendet für die Wohnungslosenhilfe

von links: Herr Harjung, Herr Freitag, Herr SchmidDie Schüler unserer Juniorenfirma spendeten im Zuge ihrer diesjährigen Bilanzpräsentation einen Teil ihres Geschäftsgewinns an die Wohnungslosenhilfe. Bei der Juniorenfirma You.come e. V. handelt es sich um eine handlungsorientierte Lernform, die den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 12 kaufmännische Bildungsziele vermittelt. Jedes Mitglied der Juniorenfirma arbeitet in einem der Geschäftsbereiche Einkauf, Verkauf, Marketing und Rechnungswesen, deren wirtschaftliches Handeln bei der Bilanzpräsentation durch die Schüler vorgestellt wurde. Sie engagieren sich in den Geschäftsfeldern Catering von Schulveranstalten, dem Betrieb des Schülerkopierers und des Getränkeautomaten, dem Vertrieb von Prüfungsvorbereitungsmaterial und Navision-Handbüchern für Schüler sowie der Aktualisierung und dem Verkauf von Schultimern. Angeleitet wurden die Schüler von den Betriebswirtschaftslehrern Matthias Schmid und Thomas Harjung, die zugleich auch Firmenvorstände sind. Letzterer wurde nun verabschiedet, da er die Aufgaben eines Abteilungsleiters von zwei Schularten unter dem Dach der Ludwig-Erhard-Schule übernahm. An seine Stelle tritt ab dem neuen Geschäftsjahr Jessica Riester.

Weiterlesen: Die Juniorenfirma spendet für die Wohnungslosenhilfe

Kennenlern-Tage der Anfänger-Klassen

Ein neues Konzept wurde in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit für die Kennenlern-Tage der Klassen WG 11, Bk1 und W1 entwickelt. Bisher fuhren lediglich die 11er-Klassen für einige Tage ins Donautal, auf die Schwäbische Alb oder ins Lautertal, um sich bei sportlichen oder gruppendynamischen Aktivitäten und beim Wandern als Gruppen zu finden. Zu Beginn dieses Schuljahrs fanden erstmals unter Leitung unserer Schulsozialpädagogin Angela Uhlig teambildende Maßnahmen an unserer Schule sowie dem Gelände des Hauses Nazareth statt. Zum ersten Mal durften auch die Anfangsklassen der Wirtschaftsschule und des Berufskollegs an diesem Kennenlern-Tag teilnehmen. Die Klassen starteten mit einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück und begaben sich danach auf einen Spaziergang zum Haus Nazareth, wo sie sich im freien Gelände in gruppendynamischen Prozessen als Klasse organisieren und mit viel Spaß gemeinsame Aufgaben bewältigen konnten.

Beförderungen zu Oberstudienräten

von links: Stefan Krespach, Andrea Liebermann, Michael BuzengeigerDrei Mitglieder unseres Lehrerkollegiums können sich über ihre Beförderung zu Oberstudienräten freuen.

Stefan Krespach unterrichtet an der Schule seit September 1999 die Fächer Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre. Auf seine Initiative entstand die Übungsfirma am Berufskolleg. Insbesondere ist er seit Langem in den Bank-Klassen der Kaufmännischen Berufsschule sowie am Wirtschaftsgymnasium eingesetzt und wird dort künftig die Tablet-Klassen betreuen.

Weiterlesen: Beförderungen zu Oberstudienräten

Bestellung neuer Abteilungsleiter

An unserer Schule werden zum Schuljahr 2016/2017 aufgrund der Pensionierung der bisherigen Abteilungsleiter, Studiendirektor Herbert Metzler und Studiendirektor Ewald Scherer, zwei Abteilungsleitungen neu besetzt.

Weiterlesen: Bestellung neuer Abteilungsleiter

86 Berufsschüler bestehen die Prüfung

Jahrgangsbester war Felix Bösch mit einem Durchschnitt von 1,1. Weitere Preise für sehr gute Leistungen wurden verliehen an Margarita Feder, Ricarda Preußker, Frank Wobbe, Katharina Teutschländer und Artur Frickel. Belobigungen erhielten Michael Speer, Michael Klein, Sven Ott, Melanie Riedel, Jasmin Hildebrandt, Robin Hartmann, Christina Abermet, Inga Minz, Linda-Tabea Schmid, Stefanie Glaser, Martina Haug, Timo Jäger, Karl Kornwachs, Carina Ott, Tamara Adelhardt sowie Rebecca Hauser.Mit Familien, Freunden, Ausbildern und Lehrern feierten Industriekaufleute, Verkäufer, Einzelhandelskaufleute und Fachleute für Automatenservice ihre bestandene Berufsschulprüfung. In seiner Ansprache lobte der Abteilungsleiter, Oberstudiendirektor Ewald Scherer, die Prüflinge, dass sie mit dem Abschluss ihrer beruflichen Ausbildung einen großen Schritt geschafft hätten. Da materielle Armut oft aufgrund geringer Bildung entstehe, hätten sie eine Grundlage für Wohlstand erworben, aber mehr Wohlstand bedeute nicht zwangsläufig mehr Lebenszufriedenheit. Insofern wünsche er ihnen, dass sie auf genügend Ausgewogenheit zwischen Arbeit und Freizeit, Karriere und Privatleben achten würden, um Lebenszufriedenheit zu erlangen.

Weiterlesen: 86 Berufsschüler bestehen die Prüfung

85 Abiturienten bestehen mit 2,4

Abi 2016 Mit einem selbstgestalteten Gottesdienst und ihrer unterhaltsamen Abschlussfeier mit Programm begingen unsere 85 Abiturientinnen und Abiturienten das Ende ihrer Schulzeit. In seiner Festrede gratulierte der Abteilungsleiter Wirtschaftsgymnasium Herbert Metzler dem Abiturjahrgang zu einem Durchschnitt von 2,4 und beleuchtete verschiedene Aspekte des Begriffs „Glück“. Anschließend überreichten die Klassenlehrer die Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife. Die beste Note von 1,4 erzielte Sefkan Arslan und erhielt dafür den Sonderpreis der Landesbank Kreissparkasse, dotiert mit € 250.-.

Weiterlesen: 85 Abiturienten bestehen mit 2,4

Feliks GMBH auf Übungsfirmenmesse und zur Betriebsbesichtigung bei GEBERIT in Pfullendorf

Die Übungsfirma feliks GMBH des Berufskollegs II auf der Betriebsbesichtigung mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit bei der Firma Geberit Deutschland in Pfullendorf.Nach einem Besuch am 08.03.2016 auf der regionalen Übungsfirmenmesse in Hechingen ging es anschließend zu einer Betriebsbesichtigung bei Geberit in Pfullendorf. Hier wurde speziell auf das Thema Nachhaltigkeit, das zuvor im Unterricht ausführlich behandelt wurde, eingegangen. Es war für die Schülerinnen und Schüler interessant, einmal zu erfahren, dass nicht nur „Toilettenspülkästen“ produziert werden, sondern welch enormer Aufwand dahinter steckt, ein hervorragendes, nachhaltiges Produkt auf den Markt zu bringen, das eine unserer größten Ressourcen – hier Wasser – betrifft.

 

Blick auf Stuttgart 21!

Ausflug BKF2 Am vergangenen Freitag unternahm die Klasse BKF2 zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Suarez de Bosche und Frau Bischofberger eine Exkursion nach Stuttgart. Die Exkursion begann auf dem Bahnhofsturm in Stuttgart, von dem ein überragender Blick auf die Landeshauptstadt möglich ist. Nicht nur die vielen Geschäftsgebäude, Banken und prunkvollen Straßen waren erkennbar, auch das enorme Areal des umstrittenen Bahnprojekts „Stuttgart 21“. Mit diesem faszinierenden Eindruck startete unsere Tour vorbei am Landtag, dem Alten und Neuen Schloss bis zum absoluten Neubau-Aushängeschild „Milaneo“. Die Schülerinnen und Schüler erkannten einen vielfältigen Mix aus alten, historischen Gebäuden, und den futuristischen, modernen Bauten. Nach einer kurzen „Zeitreise“ durch Stuttgart entspannten sich nachmittags alle auf der „Sky Beach“. Ein überausaus strandnahes Urlaubsgefühl mit Sand zwischen den Zehen rundete einen perfekten Ausflug ab. 

Wirtschaftsschüler erhalten die Fachschulreife

Die Preisträger der zweijährigen BerufsfachschuleDie Wirtschaftsschüler unserer Schule feierten ihre bestandene Prüfung der Fachschulreife. Sie erhielten damit einen Mittleren Bildungsabschluss sowie zusätzliche kaufmännische Grundlagen. Der Abteilungsleiter Wirtschaftsschule, Studiendirektor Ewald Scherer, bescheinigte ihnen, dass sie einen wichtigen Grundstein für das Haus ihres Lebens gelegt hätten. Er dankte den Eltern für das Vertrauen, das sie in die Schule gesetzt hätten. Bei den Lehrkräften bedankte er sich für die Förderung der Schüler, aber auch für das gleichbleibend hohe Anforderungsniveau bei den Leistungen.

Weiterlesen: Wirtschaftsschüler erhalten die Fachschulreife

Vorstellung des außerunterrichtlichen Schullebens

Das Team rund um das außerunterrichtliche SchullebenAm Freitag der ersten Schulwoche versammelten sich alle neuen Klassen unserer Schule im Foyer zur Vorstellung verschiedener außerunterrichtlicher Aktivitäten, die unser Schulleben bereichern. Diese Veranstaltung diente dazu, den neuen Schülerinnen und Schülern zu präsentieren, welche Möglichkeiten von zusätzlichen Engagements die LES bietet. Alle teilnehmenden Schüler wurden eingeladen, sich an den vielfältigen Zusatzangeboten zu beteiligen.

Weiterlesen: Vorstellung des außerunterrichtlichen Schullebens

wappen landkreis

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Mittwoch, 22. November 2017
Studieninformationstag
Samstag, 25. November 2017
Kleiner Infotag
Mittwoch, 29. November 2017
Bankberatungstag
Freitag, 8. Dezember 2017
One-World-Day
Freitag, 22. Dezember 2017
Weihnachtsferien

Wochenplan

 Schuljahr 2017/2018

Schuljahreskalender 2017 18

Blockplan Bank

Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule