Newsarchiv 2016

Die Juniorenfirma spendet für die Wohnungslosenhilfe

von links: Herr Harjung, Herr Freitag, Herr SchmidDie Schüler unserer Juniorenfirma spendeten im Zuge ihrer diesjährigen Bilanzpräsentation einen Teil ihres Geschäftsgewinns an die Wohnungslosenhilfe. Bei der Juniorenfirma You.come e. V. handelt es sich um eine handlungsorientierte Lernform, die den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 12 kaufmännische Bildungsziele vermittelt. Jedes Mitglied der Juniorenfirma arbeitet in einem der Geschäftsbereiche Einkauf, Verkauf, Marketing und Rechnungswesen, deren wirtschaftliches Handeln bei der Bilanzpräsentation durch die Schüler vorgestellt wurde. Sie engagieren sich in den Geschäftsfeldern Catering von Schulveranstalten, dem Betrieb des Schülerkopierers und des Getränkeautomaten, dem Vertrieb von Prüfungsvorbereitungsmaterial und Navision-Handbüchern für Schüler sowie der Aktualisierung und dem Verkauf von Schultimern. Angeleitet wurden die Schüler von den Betriebswirtschaftslehrern Matthias Schmid und Thomas Harjung, die zugleich auch Firmenvorstände sind. Letzterer wurde nun verabschiedet, da er die Aufgaben eines Abteilungsleiters von zwei Schularten unter dem Dach der Ludwig-Erhard-Schule übernahm. An seine Stelle tritt ab dem neuen Geschäftsjahr Jessica Riester.

In seinem Rechenschaftsbericht ließ Vorstand Schmid das vergangene Geschäftsjahr Revue passieren und lobte das außerordentlich große Engagement der Schüler bei der Mitarbeit in der Juniorenfirma, denn sie hätten „aktiv und weitgehend selbstständig ihre Schlüsselqualifikationen bei den zahlreichen Projekten entwickelt und erweitert und somit zum Erfolg des Unternehmens beigetagen“. Ein weiteres Anliegen der You.come e. V. besteht darin, über die Schulgrenzen hinweg einen Teil des erzielten Gewinnes für einen wohltätigen Zweck zu spenden. In diesem Jahr entschloss sich die Juniorenfirma, die Wohnungslosenhilfe im Landkreis Sigmaringen mit einem Betrag von € 500.- zu unterstützen. Den Scheck nahm deren Leiter Joachim Freitag dankend entgegen. Er informierte über die Arbeit der Organisation und betonte, dass die Obdachlosigkeit in der Bundesrepublik während der letzten Jahre weiter zugenommen habe. Die Wohnungslosenhilfe Sigmaringen ist Mitglied des Fachverbands für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg. Neben einer Tagesstätte und einer Kleiderkammer betreibt die Sigmaringer Wohnungslosenhilfe ein Haus in der Badstraße, ein Haus für betreutes Wohnen und eine medizinische Ambulanz. Zwar erhalte die Wohnungslosenhilfe Zuschüsse des Landkreises und der Stadt, doch werde z.B. die Tagesstätte nicht kostendeckend, die medizinische Ambulanz gar nicht bezuschusst. Daher besteht für alle möglichen Aufwendungen die Notwendigkeit von Spenden, weshalb er sich über die Spende der Schülerfirma freute.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde den Schülerinnen und Schülern des vergangenen  Mitarbeiterjahrgangs als „Lohn“ für ihr Engagement ein qualifiziertes Arbeitszeugnis überreicht, das sie z.B. einem Bewerbungszeugnis als Zusatzqualifikation hinzufügen können. 

wappen landkreis

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Mittwoch, 22. November 2017
Studieninformationstag
Samstag, 25. November 2017
Kleiner Infotag
Mittwoch, 29. November 2017
Bankberatungstag
Freitag, 8. Dezember 2017
One-World-Day
Freitag, 22. Dezember 2017
Weihnachtsferien

Wochenplan

 Schuljahr 2017/2018

Schuljahreskalender 2017 18

Blockplan Bank

Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule