Newsarchiv 2017

Wirtschaftsunterricht einmal anders

UnionInvestment1 VorschauDie Auszubildenden der Bankklasse im zweiten Lehrjahr mit ihrer Lehrerin Tanja Braun sowie der Finanzmanagement-Kurs Klasse 13 und ihre Lehrerin Simone Feurer hatten den Finanzexperten Thomas Bossert zu einem etwas andersartigen Wirtschaftsunterricht zu Gast. Dessen Einladung kam über die Aktion „Hoch im Kurs“ des Bundesverbandes Investment und Asset Management e. V. zustande. Die Intention dieser Aktion ist es, bei Schülern und Studenten ein Bewusstsein für wirtschaftliche Gesamtzusammenhänge zu schaffen und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Institut für ökonomische Bildung und mit „Handelsblatt macht Schule“.

„Sie entsprechen sicherlich nicht dem Durchschnitt der Bevölkerung, was Ihr Finanzwissen angeht. Sie liegen über dem Durchschnitt“, mutmaßte der aus dem Schwarzwald stammende und in Frankfurt/M. arbeitende Finanzexperte zu Beginn. Dennoch hatte er den Schülerinnen und Schülern spannende Fakten über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder von Fondsmanagern mitzuteilen. Er selbst ist Geschäftsführer einer Frankfurter Fondsgesellschaft und damit Chef mehrerer Fondsmanager, die für Großkunden arbeiten. Ein Teil ihrer Aufgaben besteht in der Beobachtung und Datenanalyse weltweiter Wirtschaftsentwicklungen, um Rückschlüsse auf den internationalen Finanzmarkt ziehen und passgenau vielversprechende Wertpapiere für die von ihnen betreuten Fonds einkaufen zu können. Nach Aussagen von Thomas Bossert hat die derzeitige Niedrigzinsphase für Fondsgesellschaften den Vorteil, dass besonders Großkunden darauf angewiesen sind, Rendite zu erwirtschaften und deshalb gerne auf Aktienfonds zurückgreifen.

Bei der Diskussions- und Fragerunde bezog sich das Interesse der Schülerinnen und Schüler auch auf den Werdegang von Thomas Bossert und dessen Karriere: Nach einer Bankausbildung  studierte er in Reutlingen und London und gelangte über die Arbeit für eine Großbank zu der Investmentfonds-Gesellschaft mit über 2.800 Mitarbeitern, die ihm Aufstiegschancen bot. Es war offensichtlich, dass das Interesse der jungen Leute an der Person ihres Gastes der Neugier gegenüber einer Persönlichkeit entsprang, die es in ihren Augen „geschafft“ hat.

wappen landkreis

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Wochenplan

 Schuljahr 2017/2018

Schuljahreskalender 2017 18

Blockplan Bank

Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule