Newsarchiv 2018

Prüfungsfeier an der Kaufmännischen Berufsschule der Ludwig-Erhard-Schule

Absolventen der KBS-Prüfung mit dem Abteilungsleiter der Berufsschule, Herrn WeberZur Verabschiedung der angehenden Bankkaufleute des dritten Ausbildungsjahres und von drei Industriekaufleuten, die sich einer vorzeitigen Prüfung unterzogen hatten, fand nach bestandener Herbstprüfung der Kaufmännischen Berufsschule an der Ludwig-Erhard-Schule die Prüfungsfeier in feierlichem Rahmen statt. Dies wurde durch die musikalischen Beiträgen der Schulband und die festliche Blumendekoration unterstrichen.

Der Abteilungsleiter Berufsschule Matthias Weber begrüßte die Berufsschulabsolventinnen und -absolventen mit ihren Ausbildern und die anwesenden Lehrkräfte der Ludwig-Erhard-Schule. Bezogen auf die Bankkaufleute stellte er fest, „Geld zu haben ist gut und es ist gut, es für etwas Gutes anzulegen“. Er betonte die Verantwortung der Bankkaufleute für die Kunden sowie die Wichtigkeit der ethischen Werte eines vertrauenswürdigen Kaufmanns. Dies sei den angehenden Kaufleuten von ihren Ausbildern und Lehrern vermittelt worden und die Grundlage dafür, dass die Berufsanfänger nun den nächsten Schritt wagen und Verantwortung für sich selbst übernehmen könnten.  Im Namen der Ausbilderinnen und Ausbilder richtete Silke Meyer das Wort an den Abschlussjahrgang. „Was wir mit Freude machen, ergibt immer einen Sinn!“, zitierte sie Thomas Romanus. Dies gelte für viele Lebensbereiche, aber vor allem auch für die Zeit der beruflichen Ausbildung, denn nur mit einer großen Vorfreude auf den Beruf lasse sich die unendlich lang erscheinende Zeit des Lernens und Übens erfolgreich überstehen. Sie bescheinigte den jungen Menschen ihre positive Entwicklung während der Ausbildungszeit und führte ihnen vor Augen, dass besonders der Bankensektor wegen der zunehmenden Digitalisierung vor revolutionären Herausforderungen, aber auch vor einer spannenden Zukunft stehe. Diese könnten die Berufsschulabsolventen mitgestalten.

Nach kurzen, persönlich gehaltenen Ansprachen der Klassenlehrer Jessica Riester und Stefan Kaltenbach konnten die Prüflinge die Abschlusszeugnisse entgegen nehmen. Die Belobigungen und Preise überreichte Schulleiter Frank Steinhart. Er beglückwünschte die Schulabgänger zu ihrem Erfolg und riet ihnen, sich für ihren beruflichen Werdegang Ziele zu setzen.

Prüflinge, die Preise und Belobigungen erhalten haben mit Klassenlehrer Herr Kaltenbach, Klassenlehrerin Frau Riester und Abteilungsleiter Herr WeberMit Preisen wurden die Industriekaufleute Denise Fink und Niklas Roth sowie der Bankkaufmann und Jahrgangsbeste Martin Göggel ausgezeichnet. Schulleiter Frank Steinhart und Abteilungsleiter Matthias Weber freuten sich besonders, an ihn im Namen der Landrätin auch den Preis des Landkreises für den besten Berufsschulabsolventen an der der Ludwig-Erhard-Schule überreichen zu können. Belobigungen erhielten Kevin Kobkyn, Marc Riester und Yannik Schwägler. In der Schülerrede, verfasst durch den aus persönlichen Gründen abwesenden Klassensprecher Daniele Raddi, bedankte sich Kevin Kobkyn im Namen der scheidenden Schülerinnen und Schüler für die Förderung durch ihre Lehrerinnen und Lehrer während der zweieinhalbjährigen Berufsschulzeit. 

 

Logo Landkreis Sigmaringen 200x84

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Wochenplan

Schuljahr 2019/2020

2019 2020 Wochenplan

2019 2020 Blockplan Bank

2019 2020 Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule