Übergang berufliche Schulen

Übergang von allgemeinbildenden Schulen an Berufliche Schulen

Logo Uebergang BSDie Kooperation zwischen den allgemein bildenden Schulen sowie den beruflichen Schulen ist für einen gelingenden Anschluss und damit für eine Bildungsbiographie ohne Brüche von großer Bedeutung.

Eine enge Zusammenarbeit mit den umliegenden allgemein bildenden Schulen erfolgt an unserer Schule auf der Grundlage einer Kooperationsvereinbarung.

Ziel der Kooperation unserer Schulen mit den allgemein bildenden Schulen ist, den Schülerinnen und Schüler, die eine allgemein bildende Schule verlassen, ohne didaktische Brüche den Erwerb eines mittleren Bildungsabschlusses (Fachschulreife), der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife an einer beruflichen Schule zu ermöglichen. 

Hierzu wurden auf der Grundlage des Basismodells zur individuellen Förderung an beruflichen Schulen Konzeptbausteine für einen gelingenden Übergang erarbeitet, in der Praxis umgesetzt und die Erfahrungen festgehalten. Die Unterrichtskonzeptionen sind auf dieser Internetseite sowie auf den Internetseiten der am Projekt beteiligten Schulen dokumentiert.


Übersicht Konzeptbausteine angepasst LES

Konzeptbaustein: Kooperationsvertrag

Konzeptbaustein: Kooperationsvertrag

Konzeptbaustein: Informationstreffen

Konzeptbaustein: Informationstreffen

Konzeptbaustein: Ganztagsbeschulung

Konzeptbaustein: Ganztagesbeschulung

Konzeptbaustein: Fächer parallel legen

Konzeptbaustein: Faecher parallel legen

Sommerschule

In den Sommerschulen sollen Schülerinnen und Schüler die Chance erhalten, ihre schulischen und sozialen Kompetenzen bestmöglich weiterzuentwickeln. In der letzten Sommerferienwoche wird der Grundstein für einen gelungenen Start ins neue Schuljahr und an der neuen Schule gelegt.

Die Sommerschulen ermöglichen:

  • Vorbereitung auf die Anforderungen in den Kernfächern
  • Vermittlung überfachlicher und sozialer Kompetenzen
  • Förderung der Freude am Lernen
  • Steigerung der Lernfähigkeit und Motivation
  • gelungener Übergang an die Ludwig-Erhard-Schule

Beiträge über die Sommerschulen an der LES finden Sie hier.

 

Kooperationsabkommen zwischen Schulen der Region

Schulen der Region, vertreten durch ihre Schulleiter Wolfgang Wurster, Realschule Mengen, Susanne Baur, Realschule Winterlingen, Joachim Wolf, Sonnenlugerschule Mengen, Hardy Fredrich,Theodor-Heuss Realschule Sigmaringen, Hans-Jörg Kraus, Gemeinschaftsschule Stetten a.k.M., Klaus Peter, Bertha Benz-Schule Sigmaringen, Michaela Breu, Ludwig-Erhard-Schule Sigmaringen, Uta Doyscher-Lutz, Billharzschule Sigmaringen und Herbert Winkler, Realschule Gammertingen und Marcus Haule (stellvertretender Schulleiter), Werkrealschule Gammertingen (unteres Bild) schließen ein Kooperationsabkommen, das die bisherige Zusammenarbeit der Schulen stärken und vertiefen soll.

Weiterlesen: Kooperationsabkommen zwischen Schulen der Region

Logo Landkreis Sigmaringen 200x84

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Mittwoch, 11. Dezember 2019
WS2: Zentrale Klassenarbeit Hörverstehen Englisch
Freitag, 31. Januar 2020
WG13 Zeugnisausgabe
Freitag, 7. Februar 2020
Infotag
Donnerstag, 13. Februar 2020
Elternsprechtag

Wochenplan

Schuljahr 2019/2020

2019 2020 Wochenplan

2019 2020 Blockplan Bank

2019 2020 Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule