• banner1
  • banner3
  • banner4
  • banner5
  • banner11

Abteilungsleitung Wirtschaftsgymnasium

Herr Harjung ist Oberstufenberater und Abteilungsleiter des Wirtschaftsgymnasiums

harjung

 

StD Thomas Harjung

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Was bietet das Wirtschaftsgymasium?

 

  • führt in drei Jahren zum Abitur (Allgemeine Hochschulreife)
  • vertiefte Allgemeinbildung und Einsichten in volks- und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Prozesse
  • Studierfähigkeit an allen deutschen Hochschulen
  • ideale Voraussetzungen für wirtschaftsberufliche Bildungsgänge außerhalb des Hochschulbereichs
  • sehr gute Chancen, einen Ausbildungsplatz z. B. in einer Bank, einem Industrieunternehmen oder im Verwaltungs- und Finanzbereich zu finden
  • häufig ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

LES-WG-Pro-2016 VorschauDas Wirtschaftsgymnasium ist ein berufliches Gymnasium, das in drei Jahren zum Abitur (Allgemeine Hochschulreife) führt. Es vermittelt eine vertiefte Allgemeinbildung und Einsichten in volks- und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Prozesse.

Auf diese Weise erreichen die Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums die Studierfähigkeit an allen deutschen Hochschulen und ideale Voraussetzungen für wirtschaftsberufliche Bildungsgänge außerhalb des Hochschulbereichs. Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums haben somit besonders in Berufen mit hohem Theorieanteil, wie z. B. Bank oder Industriekaufleute sowie im Verwaltungs- und Finanzbereich sehr gute Chancen, einen Ausbildungsplatz zu erhalten und ihre Ausbildung erfolgreich zu beenden. Aufgrund ihrer einschlägigen Vorbildung verkürzt sich bei den kaufmännischen Berufen die Ausbildungszeit meistens wesentlich.

Fremdsprachenangebot Englisch, Französisch oder Spanisch

Für alle Gymnasiasten und diejenigen Realschüler, die am Unterricht in Französisch oder Spanisch als Wahlpflichtfach von Klasse 7 bis 10 teilgenommen haben, ist der Besuch einer zweiten Fremdsprache nicht erforderlich. Es wird jedoch dringend empfohlen, entweder eine zweite Fremdsprache fortzusetzen oder neu zu beginnen (jeweils Französisch oder Spanisch). Die übrigen Realschüler, Berufsfachschüler oder Werkrealschüler müssen von Klasse 11 bis 13 Spanisch als zweite Fremdsprache besuchen.

Stundentafel WG

Stundentafel für die Eingangsklasse (Klasse 11)

Pflichtfächer  Stunden pro Woche
Deutsch   3
Englisch   3
Geschichte mit Gemeinschaftskunde   2
Religionslehre/Ethik   2
Profil Wirtschaft (WGW)
Volks- und Betriebswirtschaftslehre oder
  6
Profil Finanzmanagement (WGF)
Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit
Schwerpunkt Finanzen
  6
Mathematik   4
Physik   2
Chemie   2
Biologie   2
Informatik   2
Sport   2
     
Wahlpflichtfächer bzw. Wahlfächer*
Französisch für Fortgeschrittene   3
Spanisch für Anfänger   4
Bildende Kunst   2
Global Studies   2
Betriebliches Umweltmanagement   2
Privates Vermögensmanagement
(verbindlich im Profil WGF)
  2
     

*Im Rahmen der Wahlpflichtfächer muss mindestens ein Fach
gewählt werden; ein weiteres Fach aus diesem Bereich ist
zusätzlich als Wahlfach möglich.

 

Aufnahmebedingungen

Für Realschüler, Berufsfachschüler,  Schüler einer Berufsaufbauschule und Werkrealschüler:

Abschlusszeugnis mit mindestens der Durchschnittsnote 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik, wobei die Leistung in keinem dieser Fächer schlechter als ausreichend sein darf.

Für Gymnasiasten:

Versetzung in die Eingangsklasse der Oberstufe. Der Wechsel ist nach Klasse 9 oder 10 möglich. Bei einem Wechsel nach Abschluss der Klasse 10 (Eingangsklasse des allgemeinbildenden Gymnasiums) gilt die 11. Klasse (Eingangsklasse des Wirtschaftsgymnasiums) nicht als Wiederholung.

Aufnahmeverfahren

Melden sich mehr Schüler an, als aufgenommen werden können, wird ein Aufnahmeverfahren durchgeführt. Auswahlkriterium ist zuerst der Durchschnitt der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik und dann der Gesamtnotendurchschnitt.

Abiturprüfung

1. Schriftliche Abiturprüfung: 4 Fächer

alle Schüler:
Volks- und Betriebswirtschaftslehre bzw. Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen (Proilfach) und Mathematik

Wahlmöglichkeit (zwei weitere Fächer):

Deutsch, Englisch oder Französisch (Fortgeschrittene), Naturwissenschaft (Biologie, Chemie, Physik), Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Religion oder Ethik

2. Mündliche Abiturprüfung: 1 Fach

nicht als schriftliches Prüfungsfach gewähltes Fach aus obiger Liste

sowie

Sport, Informatik
Spanisch (in Klasse 11 begonnen)
Bildende Kunst
Betriebliches Umweltmanagement
Global Studies
Privates Vermögensmanagement (nur Profil Finanzmanagement)


Hinweis: Alle Schüler müssen wenigstens in einer Fremdsprache die Abiturprüfung schriftlich oder mündlich ablegen

Seminarkurs

Der SEMINARKURS ist bereits seit mehreren Schuljahren am Wirtschaftsgymnasium der Ludwig-Erhard-Schule fest verankert. Das spezielle Lernangebot und die Gestaltungsräume die der Seminarkurs bietet, sind von den Schülerinnen und Schülern sehr gut angenommen und in den allermeisten Fällen sehr positiv genutzt worden. Das zeigen die umfangreichen Dokumentationen und die mit hohem Aufwand gestalteten Präsentationen ebenso wie die hohe Motivation und die positiven Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler.


Die allgemeinen Anforderungen in Ausbildung und Beruf haben sich in den letzten Jahren maßgeblich gewandelt. Die fachlichen Kompetenzen des Einzelnen bleiben dabei eine maßgebliche Voraussetzung, jedoch werden von Wirtschaft und Gesellschaft weitere Schlüsselqualifikationen gefordert. Mit dem Seminarkurs sollen grundlegende Qualifikationen und damit die Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler entwickelt und gefördert werden, um den komplexen Anforderungen in unserer Zeit der scheinbar grenzenlosen Wissensausweitung Rechnung zu tragen.

Weiterlesen: Seminarkurs

Logo Landkreis Sigmaringen 200x84

VirtuaLES

DSB mobile

Schulkalender

Montag, 23. September 2019
WG12 Studienfahrt
Dienstag, 1. Oktober 2019
Ausbilderversammlung
Montag, 7. Oktober 2019
Klassenelternversammlung mit Wahl der Klassenelternvertreter
Donnerstag, 17. Oktober 2019
Schulkonferenz
Freitag, 25. Oktober 2019
Wahl Schülersprecher

Wochenplan

Schuljahr 2019/2020

2019 2020 Wochenplan

2019 2020 Blockplan Bank

2019 2020 Blockplan Automaten

 Button Unterrichtstage Berufsschule