Newsarchiv 2020

Info-Tag und Marktplatz für Ausbildung an unserer Schule

Infotag 3 VorschauWie soll es nach dem Abschluss der Realschule, der Hauptschule oder dem Gymnasium schulisch oder ausbildungsmäßig weitergehen? Antworten darauf bot der Info-Tag der Beruflichen Schulen in Sigmaringen und Bad Saulgau, der an der Ludwig-Erhard-Schule, Kaufmännische Schule Sigmaringen, eröffnet wurde. Schulleiter Frank Steinhart begrüßte die bereits zahlreich aus anderen Schulen eingetroffenen Klassen sowie Kreiskämmerer Franz-Josef Schnell in Vertretung von Landrätin Stefanie Bürkle, den Sigmaringer Bürgermeister Dr. Markus Ehm sowie dessen Wirtschaftsförderer Uwe Knoll, Kreishandwerksmeister Siegmund Bauknecht, Markus Brunnbauer, bei der IHK zuständig für den Geschäftsbereich Ausbildung, und den Schulleiter der Bertha- Benz-Schule, Christian Roth.

Berufliche Qualifikation, so Schulleiter Steinhart, sei die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Der Info-Tag mit dem Marktplatz für Ausbildung biete ideale Bedingungen zur schulischen und beruflichen Orientierung. Er dankte dem Landkreis als Schulträger für die hervorragende Ausstattung der Ludwig-Erhard-Schule, Wirtschaftsförderer Uwe Knoll für seine Mithilfe bei der vorbereitenden Organisation des Info-Tages und den ausstellenden Ausbildungsfirmen aus der Wirtschaft und dem Öffentlichen Dienst für ihre Anwesenheit und Beratung. Die interessierten jungen Menschen rief er dazu auf, die Möglichkeiten zur Orientierung zahlreich zu nutzen. Kreiskämmerer Franz-Josef Schnell eröffnete den Tag offiziell in Vertretung von Landrätin Stefanie Bürkle. Er betonte den hohen Stellenwert der Beruflichen Schulen für den Landkreis, was sich in dessen hohen Investitionen ausdrücke. Ein Aspekt dabei sei, dass der Landkreis hoffe, möglichst viele junge Menschen auf Dauer in der Region halten zu können. Daher verwies auch er auf die Wichtigkeit der beruflichen Weichenstellung in jungen Jahren und forderte die anwesenden Schülerinnen und Schüler auf, die Möglichkeit zu nutzen, bei der Rekordzahl von 160 anwesenden Ausbildungsbetrieben und -behörden Informationen zu Ausbildungsberufen zu sammeln. „Wenn manche gescheiter rausgehen, als sie hereingekommen sind, war diese Veranstaltung ein Erfolg!“, schloss er seine Begrüßungsansprache. Auch Bürgermeister Ehm ergriff das Wort, indem er sich als ehemaliger Schüler der Ludwig-Erhard-Schule vorstellte, die Schule lobte und den jungen Leuten vor Augen führte, dass ihnen alle Möglichkeiten am Standort Sigmaringen offenstehen. Da die anwesenden Aussteller meist auch Ausbilder und Auszubildende an ihre Stände mitgebracht hatten, forderte Bürgermeister Ehm die Besucherinnen und Besucher auf, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und sich aus erster Hand zu informieren. Dem schloss sich ein Rundgang durch das Gebäude der Ludwig-Erhard-Schule und anschließend der Bertha-Benz-Schule an.

Infotag 1 VorschauBereits zu Beginn füllte sich die Eingangshalle mit vielen Schulklassen, die sich sowohl in zahlreichen Vorträgen über die in der Ludwig-Erhard-Schule angebotenen Schularten Wirtschaftsgymnasium, Berufskolleg und Wirtschaftsschule informierten, als auch an den Ständen in Bezug auf ihre Ausbildungsorientierung. Auch viele Eltern in Begleitung künftiger Schülerinnen und Schüler besuchten die Schule, um an Vorträgen teilzunehmen, die Schule kennenzulernen und sich anzumelden. Für eine gute Gesprächsatmosphäre und das leibliche Wohl aller Anwesenden sorgte in hervorragender Weise die Juniorenfirma unserer Schule mit Kaffee und Kuchen, Smoothies und anderen Getränken sowie belegten Brötchen und Würstchen.

 

Logo Landkreis Sigmaringen 200x84

VirtuaLES

DSB mobile

Wochenplan

Schuljahr 2019/2020

2019 2020 Wochenplan

2019 2020 Blockplan Bank

2019 2020 Blockplan Automaten

Schuljahr 2020/2021

Wochenplan

Blockplan Automaten

2020 2021 Blockplan Bankklassen

 Button Unterrichtstage Berufsschule